Chancen in Zeiten der Veränderung sehen

Nun hat es also heute begonnen, das vierte und letzte Quartal 2018, mit dem sich einerseits Hoffnungen verbinden, dass beispielsweise bei den Kongresswahlen in den USA am 6. November Trump mehr als nur einen kräftigen Dämpfer erhält, andererseits bestehen gerade hierzulande manche Sorgen angesichts politischer Entwicklungen. Wahlen in Bayern und Hessen als Stichworte. Ebenso spannend dürften aber wirtschaftliche Fragen sein, beispielsweise wie es mit dem ThyssenKrupp-Konzern weitergeht, was aus den deutschen Autobauern wird, ob das Land den Herausforderungen der fortschreitende Digitalisierung gerecht wird. Unruhige Zeiten möchte man meinen, aber gerade beim Blick zurück, 50 Jahre vorher, waren ebenso Umbruchzeiten angesagt, wenn auch unter ganz anderen Vorzeichen. Eines sollte aber immer eine Richtschnur sein, dass man die offene Gesellschaft und eine soziale Marktwirtschaft nicht aus den Augen verliert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.