Ein besonders bizarrer Fall zu der Frage: Was ist Kindeswohl?

Kindeswohl: Eigentlich, so müsste man meinen, ist dieser Begriff doch sonnenklar und an ihm gibt es nichts herumzudeuteln. Das Wohl des Kindes muss im Mittelpunkt stehen, Leitlinie sein, egal wer über den Nachwuchs zu entscheiden hat, ob Eltern, Ärzte, Verwaltungen oder Institutionen. Dass es aber auch durchaus Fälle geben kann, in denen um Kindeswohl gerungen werden muss, weil es nun mal keine eindeutigen Antworten gibt, gehört dann aber auch zu den Wahrheiten, um die man sich nicht herumdrücken kann.

Der renommierte Autor Ian McEwan hat in seinem Buch, mit eben diesem Titel, also Kindeswohl, einen besonders bizarren Fall von Kindeswohl thematisiert. Die Besprechung gibt es unter folgendem Link: http://www.revierpassagen.de/29839/im-zweifel-fuer-das-leben-ian-mcewans-neuer-roman-kindeswohl/20150327_1108

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.